Füller für Linkshänder im Test

Füller für Linkshänder im Test

Während wir an unseren Tinten Journals gearbeitet haben, dachte ich mir, das wäre doch ein guter Zeitpunkt, sich mal wieder mit Linkshänderfüllern auseinander zu setzen.
Ich hatte in dem Geschäften und in der Werbung immer mal verschiedene Modelle gesehen, mich dann aber doch nicht damit befasst. Zu sehr ist das Thema Füller mit dem Stress aus meiner Kindheit behaftet. Glücklicherweise durfte ich – als erste an meiner Grundschule – Linkshänderin bleiben. Und ich weiß noch, wie wir in das teure Schreibwarengeschäft in der Stadt gegangen sind, um meinen Spezialfüller zu bestellen. Vorrätig gab es den natürlich nicht! Doch die Ernüchterung kam schnell in der Schule. Da ich tatsächlich die erste war, konnte mir niemand zeigen, wie man den Füller am Besten hält. Also habe ich irgendwie vor mich hin gewurschtelt, mal von oben, mal von unten geschrieben, mich verspannt und immer mit Tinte am kleinen Finger und Handballen. Wie froh war ich, als ich im Gymnasium dann endlich auf Stabilo Feinmarker umsteigen durfte.
Wie erstaunt war ich, als ich jetzt anfing, nach Linkshänder-Füllern zu schauen. Ich hatte nicht erwartet, dass es mittlerweile eine so große Vielfalt von unterschiedlichen Herstellern gibt, die teilweise auch richtig schön bunt sind! Was mich dann aber doch wieder geärgert habe, dass nicht alle Farben, die für Rechtshänderfüller zur Verfügung stehen, auch für Linkshänder erhältlich sind. Aber ich möchte nicht undankbar sein und freue mich über diese neue Füllerwelt!
Die letzten Wochen habe ich 5 Tinten für Linkshänder getestet, teilweise mit überraschenden und teilweise mit nicht wirklich überraschenden Ergebnissen.
Ich hatte mir von Online noch Tinten Konverter bestellt, da diese in jeden üblichen Füller passen sollte, aber auch das hat nicht immer geklappt. Bei den Füllern von Schneider und Herlitz ist mir sauer aufgestoßen, dass zwar die Federn für Linkshänder sind, aber die Beschriftung auf dem Füller für Rechtshänder, was ich beim Schreiben auch sehe!

Hier also meine persönliche Bewertung der Füller!

Pelikan Pelicano Up Ice Blue

Linkshänderfüller Pelikan Pelicano Up Ice Blue

Mein erster Füller für Linkshänder war von Pelikan und irgendwie wiederholt sich die Geschichte. Ich hatte zuerst die blaue Patrone aus dem Herlitz-Füller reingetan, da ich davon ausging, dass bei diesen Standardfüller eben auch die Patronen austauschbar sind. Das erwies sich als blöder Fehler! Der Füller lief aus, hinterließ Flecken in meinem Bullet Fax und auf den Fingern. Also habe ich ganz schnell die Originalpatrone eingesetzt, aber auch hier kommt zu viel Tinte raus, so dass sie bei meiner Schreibhaltung und Schreibgeschwindigkeit verwischt. Ich fühlte mich wieder in meine Kindheit versetzt. 🙁 Auch ist die Feder zu breit für meinen Geschmack. Was ich mag, ist das Metallgehäuse, insgesamt liegt der Füller gut in der Hand.

Hier bei Amazon kaufen!

Schneider Ray Füller

Linkshänderfüller Schneider Ray Füller

Dieser Füller hat mich in den Wahnsinn getrieben! Mit der Originalpatrone war eigentlich alles in Ordnung, dann habe ich in den Online-Konverter zuerst zwei unterschiedliche rote Tinten, dann eine grüne Tinte eingefüllt und auch noch mal die Herlitz-Standard-Patrone eingesetzt. Die Tinte floß jedes Mal zu wenig, deshalb waren die Farben nicht so, wie sie direkt aus dem Tintenfass kamen, sondern immer sehr viel blaßer. Außerdem schreibt er so recht kratzig. Ich finde es schade, den diesen Füller hätte ich gerne für unterwegs in meinem Mäppchen gehabt, da er sehr stabil auf mich wirkte.

Hier gibt es den Füller bei Amazon!

ONLINE Füller Campus Denim Flamingo

Linkshänderfüller ONLINE Denim Flamingo

Diesem Füller für Linkshänder konnte ich nicht widerstehen, weil ich das Design so nett fand. Der Füller an sich erscheint etwas klobig, liegt aber in meiner Hand trotzdem sehr gut. Und er schreibt sehr flüssig, aber gibt nicht zu viel Tinte ab, so dass ich hier meine normale Schreibhaltung einnehmen konnte. Er wohnt jetzt in meiner Journaling-Tasche und ich schreibe vor allem abends in meine Journals mit ihm.

Bei Amazon bestellen…

Lamy Safari

Linkshänderfüller Lamy Safari

Nach der Erfahrung mit dem Pelikan-Füller habe ich direkt den richtigen Konverter für den Lamy-Füller mitgekauft, da ich auf jeden Fall eine grüne Tinte einfüllen wollte. Das Schreibgefühl ist sehr gut und der Füller liegt gut in der Hand, allerdings mag ich den ergonomischen Griff nicht, da er mir bei längerem Schreiben irgendwann in der Hand weh tut. Für unterwegs wird das aber der richtige Füller für mich sein!

Hier gibt es den Füller und den Konverter bei Amazon…

Herlitz Schulfüllerhalter für Linkshänder

Herlitz Schulfüllerhalter für Linkshänder

Das ist mein absoluter Favorit! Ich habe in den Online Konverter die Tinte „Bleau Lagoon“ von L’Artisan Pastellier eingefüllt und bin sowohl von der Farbe wie auch vom Schreibgefühl hin und weg! Der Füller gleitet geradezu über das Papier und die Tinte trocknet extrem schnell, so dass ich in meiner ganz normalen Handhaltung schreiben kann. Einzig beim Verschließen des Füllers habe ich ein Problem, weil ich ihn – warum auch immer, liebes Linkshänderhirn? – genau andersherum zumachen möchte. Der Füller ist leicht und liegt bei mir sehr gut in der Hand. Ich überlege ernsthaft, ihn in noch anderen Farben zu bestellen!

Herlitz Füller bei Amazon bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.